Produkte

Flachs Verbundwerkstoffe

Material für eine Zukunft mit reduziertem CO2-Ausstoß

Flachs verfügt über außergewöhnliche ökologische Eigenschaften. Darum erobert diese europäische Naturfaser zunehmend die Märkte der innovativen Industrie. Denn die Industrie muss heutzutage ja die Nachhaltigkeit ihrer Produktionsmethoden mit berücksichtigen.

Bei den Verbundwerkstoffen können die günstigen mechanischen Eigenschaften der Flachsfaser zunehmend mit synthetischen Fasern konkurrieren.

Produkte
UD-Material für Duroplast
UD-Material für Duroplast
UD-Material für Thermoplast
UD-Material für Thermoplast
UD Prepreg LI/Flachs im Verhältnis 50/50 als Band geschnitten
UD Prepreg LI/Flachs im Verhältnis 50/50 als Band geschnitten
UD Prepreg LI/Flachs im Verhältnis 50/50 als gewebte Platte
UD Prepreg LI/Flachs im Verhältnis 50/50 als gewebte Platte
UD Prepreg für thermoplastische Anwendungen
UD Prepreg für thermoplastische Anwendungen
Trümpfe

Flachsfasern sind, wie könnte es anders sein, grün. Und als 100% erneuerbarer Grundstoff sind die nachhaltigen Fasern auch perfekt recycelbar, biologisch abbaubar und kompostierbar. Außerdem sind sie besonders stark und gleichzeitig sehr leicht. Flachsfasern zeichnen sich durch hohe Formbeständigkeit, gute Dämmeigenschaften und eine niedrige Dichte (1.4 p [g/cm³]) im Vergleich zu Glasfasern (2.54 p [g/cm³]) und anderen Verbundfasern aus. Als thermischer und akustischer Isolator bieten Flachsfasern zahlreiche ökologische Vorteile und haben sie nur eine geringe Auswirkung auf die Umwelt. Auch ihr geringer Verschleiß ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Prozessbeispiel
processing example

Bei Verbundfasern werden die besten mechanischen Eigenschaften durch die Verwendung unidirektionaler Lagen erreicht. Garne, Gewebe oder Flachslunten werden dabei nicht verwendet. Die mechanischen Eigenschaften der unidirektionalen Lagen sind aufgrund der Abwesenheit von Torsion und Schrumpfung sehr gut. Querverleimtes Laminat aus UD-Lagen aus Flachs und einer PP-Matrix verleihen eine Festigkeit von über 10 GPa bei einem Faservolumengehalt von 35%. Als Verbundwerkstoff hat dies eine Stärke von 130 MPa und eine Dichte von 1,05 g/cm³ (Quelle JEC Composites). Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung im Hecheln kann Procotex Ihnen heute ein UD Flachs-Prepreg anbieten, das in Gewicht und Faser pro m2 eine besonders hohe Regelmäßigkeit aufweist.

UD Flachs-Prepregs bietet Procotex sowohl für Thermoplast- als auch für Duroplast-Hersteller an. In Absprache mit dem Kunden bieten wir auch Nebenprodukte wie UD Flachsfasern in Form von flachen Bändern (Raphia), (spread tow fabrics) etc. an.

video
Anwendungen
Automobilindustrie
Automobilindustrie
Freizeit
Freizeit
Verbundwerkstoffe
Verbundwerkstoffe
Luftfahrt/Transport
Luftfahrt/Transport